Ensemble

tine - Christine Bayerle

Seit wann genau mich die Improvisationskunst begleitet, vermag niemand mehr wirklich zu sagen – ich weiß nur, es war Liebe auf den ersten Blick! Wo sonst kann man all das Menschliche Ausprobieren und sich an den Skurilitäten des zwischenmenschlichen Miteinanders erfreuen, wenn nicht beim Improtheater? Der Genuss beim Spiel liegt im Versuch, tragische Komödien und komische Tragödien zu verwirklichen, musikalische Hochgenüsse entstehen zu lassen und dabei so manches Mal charmant scheitern zu dürfen.
und noch eins

klaus - Klaus Sand

Ich bin Klaus und in meinem normalen Leben junger Vater und Ingenieur. Mit Impro beschäftige ich mich schon seit geraumer Zeit und habe mit Rezeptfrei jetzt eine geniale Gruppe gefunden, mit der es richtig Spaß macht und die mich ermutigt hat, den Sprung auf die Bühne zu wagen. Ich bin gespannt, mit welchen Vorgaben Ihr mich demnächst herausfordern werdet!

veri - Verena Beh

Bei Auftritten von Rezeptfrei habe ich mich früher als Zuschauerin stets köstlich amüsiert und nun durfte ich feststellen, nicht nur das Zuschauen macht jede Menge Spaß. Einfach mal den Alltag hinter sich lassen und das Tun, was einem gerade in den Sinn kommt. Stets zu wissen, dass Scheitern erlaubt ist und man immer einen Mitspieler hat, der einem zur Seite steht. Das ist für mich Impro-Theater mit Rezeptfrei. Ich kann nur sagen, probiert’s aus! Ansonsten gibt es über mich noch zu wissen, dass ich mir einen Beruf ausgesucht habe indem man mit Menschen arbeitet. Ich bin Ergotherapeutin und das kann ich genau wie Impro-Theater nur empfehlen!

claudia - Claudia Schneck

Es war einmal die Lust etwas Neues auszuprobieren…..und so wurde aus einer neugierigen Workshop-Teilnahme mehr… Nachdem ich festgestellt habe, wieviel Spaß es macht, Geschichten gemeinsam mit anderen entstehen zu lassen, stelle ich mich regelmäßig der Herausforderung, mich auf das Unbekannte einzulassen. Was mich begeistert – es ist herrlich aufs Leben übertragbar: Annehmen, Zusammenarbeiten, Flexibilität, Vertrauen, Spontanität und den Mut zu scheitern….

julia

da kommt noch was ...

Unsere "Ehemaligen"

olav - Olav Möller

Olav hat gerade andere Dinge im Kopf, bleibt Rezeptfrei aber verbunden.

rolb - Roland Berner

Roland setzt gerade aus und ist somit unser aktiv-ruhendes Mitglied. Er bleibt uns erhalten, spielt aber im Moment nicht.
Rolb am blauen Meer

irmel - Irmela Geller

Irmel weilt im Moment in Regensburg um dort zu studieren. Wir hoffen, dass Sie irgendwann wieder in unsere Gefilde kommt und uns unterstützt.
Irmel und die Weiten

knolle - Jürgen Knoll

Knolle hat leider im September 2010 aus zeitlichen Gründen aufgehört! Herzlichen Dank Knolle für Deine genialen Reime und Dein "Bei-uns-sein"!
Knolle lässt's rieseln

jörg - Jörg Zenker

Jörg hatte Rezeptfrei gegründet, weil er ein Hobby gesucht hatte, das mit vielen verschiedenen Leuten zu tun hat, wo man viel rumkommt und wo man einfach alles machen kann. Aus beruflichen Gründen hat Jörg leider keine Zeit mehr.
Rucksack mit Jörg

laura - Laura Sonntag

Laura studiert leider in einer anderen Stadt, aber wir hoffen, dass sie bald wiederkommt und uns auch gerne bei Rezeptfrei unterstützt, so oft sie in der Heimat ist.
Laura

siggi - Sieglinde Motzke

Siggi hat alles, was in ihr steckt, einfließen lassen. Und ihr glaubt gar nicht, was da im Verborgenen ist! Leider hat Siggi eine andere Berufung für sich entdeckt, doch sie hilft uns tatkräftig bei den Auftritten mit Licht und Ton; und wie immer mit voller Energie!
Irmel und die Weiten

axel - Axel Heim

Axel ist leider im Sommer 2010 umgezogen. Schluchz. Er bleibt uns und dem Impro aber treu: Wer Lust hat, kann ihn bei Kuh auf Eis in München sehen und bei uns. So schnell geben wir ihn nicht verloren!

steffi - Stefanie Uhrhan

Steffi ist leider nach Karlsruhe gezogen. Aber aus der Welt ist sie da noch nicht.

Unsere Musiker

Paddy - Jan-Patrick Elsholz

Unsere "Ehemaligen Musiker"

roland - Roland M. Eppelt

Als Theater-Anfänger genieße ich es, bei Rezeptfrei von einer harmonischen Gruppe getragen zu werden, wo ich auf der Bühne auch mal grandios scheitern darf. Doch das wird zum Glück mit der Zeit immer seltener und ich freue mich schon auf alle tiefrührend-ergreifenden Szenen, die uns noch bevorstehen.
Beruflich erstelle ich Software bei der TESD (zum Beispiel Webseiten für Rezeptfrei). In meiner Freizeit bin ich am liebsten Ehemann, Vater meiner zwei Söhne und Musiker (mit achorde, FUNKY SITE und al dente). Zwischendurch versuche ich, die Welt zu verbessern - das klappt aber noch nicht immer...
Roland M. Eppelt
Page last changed: 13.09.2018 10:50 Uhr.